Donnerstag, 19.04.2018 15:13 Uhr

Taucher zu Gast in Holland

Verantwortlicher Autor: Stefan Ott Scharendijke (NL), 06.06.2016, 21:10 Uhr
Presse-Ressort von: Global-Pictures Bericht 4348x gelesen
Taucher der TSG Sankt Augustin
Taucher der TSG Sankt Augustin  Bild: Stefan Ott

Scharendijke (NL) [ENA] 16 Mitglieder der Tauchsportgemeinschaft Sankt Augustin (TSG Augustin) waren vom 02. bis 05.Juni 2016 auf einer kleinen Vereinsfahrt in Scharendijke in Nord-Holland. 340 KM entfernt von zu Hause standen die Punkte Tauchausbildung sowie das allgemeine Sporttauchen auf dem Programm.

Untergebracht war die Gruppe im "Taucherhotel" De Kabbelaar (www.de-kabbelaar.nl), welches als Motto "Essen, Schlafen, Tauchen" hat. Dies wurde exakt so und sehr erfolgreich umgesetzt. Optimiert für Taucher bietet diese Lokalität alles, was ein Taucher zur Ausübung seines Hobbys benötigt. Einfach ausgestattet aber mit dem Schwerpunkt Tauchen optimal organisiert - dazu sehr gutes Essen und ein sehr freundlicher Service. Bei wechselnden Wetterbedingungen wurde dann bei Nebel aber auch herrlichem Sonnenschein und bis zu 24 Grad Celsius bis zu vier Mal am Tag und auch in der Nacht getaucht.

Tauchgebiet Scharendijke
Taucher bei der Vorbereitung zum Tauchgang
Essen, Schlafen, Tauchen - das Motto von De Kabbelaar

Die Tauchlehrer Ulrich Ludwig, Britta Bucher und Frank Bucher bildeten verschiedene Mitglieder weiter aus. Somit konnte am Ende der kleinen Vereinsfahrt die Vergabe von 7 Tauchportsbrevets Gruppenführung bzw. Orientierung vermeldet werden. Die übrigen Taucher übten sich im Finden der drei Wracks und diverser Plattformen sowie dem Erkunden von künstlich angelegten Riffen (Reefballs). Die Sicht unter Wasser variierte ähnlich den Wetterbedingungen über Wasser: von keiner Sicht bis zu vier Metern war im Grevelinger Meer alles drin. Temperaturen von 10 bis 17 Grad je nach Tiefe (bis zu 29m) brachte eine deutliche Erfrischung zum sonst überwiegend sonnigen Wetter.

Zugangs-Steg
Beginn des Tauchgangs mit Einstieg
Und sicher wieder zurück

Bedingt durch die abgeschlossene Wasserfläche des Grevelinger Meers gab es keine, wie sonst im Meer üblichen, Strömungen und es konnte sehr entspannt getaucht werden. Das Erweitern der eigenen Fähigkeiten beim Sporttauchen und in besonderem Masse die Geselligkeit beim gemeinsamen Tauchen und dem Besprechen danach standen ganz oben auf der Liste der Tätigkeiten. Am Ende der Fahrt konnten insgesamt 88 Tauchgänge verzeichnet werden. Pressewart und Organisator Stefan Ott war mehr als zufrieden und dankte insbesondere den Tauchlehrern für die Unterstützung. Und auch die Mitglieder konnten auf eine erfolgreiche und abwechslungsreiche Vereinsfahrt zurückblicken. Die Freiwassersaison ist damit eröffnet!

Mehr Informationen zum Tauchen in Sankt Augustin sowie Bildern zu dieser Fahrt finden sich auf der Webseite des Vereins unter www.tsg-augustin.de sowie bei Facebook und Twitter. Zudem findet ab sofort wieder das Training im Freibad Sankt Augustin statt. Immer freitags am Sprungturm. Einlass ist ab 18.00 Uhr. Trainingsbeginn ab 18.30 Uhr. Bei Interesse bitte vorher über die Webseite anmelden / anfragen. (SO)

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.