Donnerstag, 18.10.2018 03:22 Uhr

Neptun kam ins Hallenbad Niederpleis

Verantwortlicher Autor: Stefan Ott, Ulrich Ludwig Sankt Augustin, 22.03.2015, 15:00 Uhr
Presse-Ressort von: Global-Pictures Bericht 4544x gelesen
Neptun mit Täufling Stefan Ott und den Tauchlehrern
Neptun mit Täufling Stefan Ott und den Tauchlehrern  Bild: Marita Ott

Sankt Augustin [ENA] Neptun hatte bei der Tauchsportgemeinschaft Sankt Augustin (TSG Augustin) einen besonderen Termin zu absolvieren. Bisher einmalig in der 42jährigen Vereinsgeschichte wurde Stefan Ott, Pressewart der TSG Augustin, das 4-Sterne-Tauchbrevet (DTSA ****) verliehen.

Die anschließende Tauchertaufe durch Neptun höchstpersönlich im Rahmen des wöchentlichen Trainings durfte daher natürlich nicht fehlen. Diese nicht alltägliche Auszeichnung erfordert einiges vom Prüfling und wird auf Vorschlag des Vereinsvorstandes und der beteiligten Tauchlehrer beim Verband Deutscher Sport Taucher (VDST) auf Bundesebene eingereicht. Dieser entscheidet dann anhand der umfangreichen Dokumentation ob diese Auszeichnung verliehen wird. Wie heißt es in der Prüfungsordnung des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) so schön: Um als Taucher der Leistungsstufe Deutsches Tauchsport Abzeichen (DTSA)**** brevetiert zu werden, muss der Bewerber ausreichende taucherische Erfahrung (mind. 165 Tauchgänge) nachweisen können.

Stefan Ott konnte hier über 420 Tauchgängen den Nachweis erbringen. Außerdem gilt eine Wartezeit von 2 Jahren nach dem sog. Gold-Status / Drei-Sterne-Taucher Brevet (DTSA***). Weitere Forderungen sind eine gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung, mind. einen der VDST Sonderkurse Meeresbiologie, Gewässeruntersuchung, Süßwasserbiologie, UW-Archäologie oder denkmalgerechtes Tauchen, weiterhin mindestens 5 Jahre Zugehörigkeit im VDST und natürlich der Nachweis über die Organisation von Tauchaktivitäten während einer mehrtägigen Vereinsausfahrt. Diese Organisation muss detailliert dokumentiert werden (wie viele Tauchgänge, Gruppengröße und Zweck des Tauchgangs) und einen ausführlichen Reisebericht.

Alles das hat Stefan Ott erfüllt und durch die Organisation der Tauchsafari auf die Malediven im Februar 2015 mit 14 Mitgliedern des Vereins abschließend eindrucksvoll bewiesen. Zudem ist er seit Jahren im Vorstand der TSG Augustin aktiv und für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Zahlreiche Presseartikel, viele Bilder auf der Homepage des Vereins und aktuelle Berichterstattung in verschiedenen sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook und Twitter, lassen auch die Öffentlichkeit den Tauchsport in Sankt Augustin und der Region Rhein-Sieg deutlich wahrnehmen.

Dafür wurde ihm nun während des Vereinstrainings am 20.03.2015 im Niederpleiser Hallenbad die Auszeichnung für die gezeigten Leistungen durch seinen Prüfer, Tauchlehrer Ulrich Ludwig, verliehen. Diese Auszeichnung soll Ansporn für weitere DTSA****-Kandidaten sein, sich diesen Herausforderungen zu stellen und Tauchvereinsaktivitäten organisieren. Mehr Informationen rund um das Tauchen in Sankt Augustin finden sich auf der Homepage des Vereins unter www.tsg-augustin.de sowie bei Facebook und Twitter. (UL/SO)

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.